Reiten in Islands atemberaubender Natur

Tipps und Infos die das Reiten in Island zu einem Erlebnis werden lassen

Reiten auf einem Islandpferd

Karte Island
Reiten
Aktivitäten
Reiten

Erlebt die Magie Islands vom Rücken eines Pferdes aus. Hier könnt ihr die einzigartige Gelegenheit nutzen, auf den charakteristischen Islandpferden durch ihre Heimat zu reiten. Egal, ob ihr erfahrene Reiter seid oder zum ersten Mal im Sattel sitzt, es gibt Touren für alle Erfahrungsstufen.

Islandpferd

Islandpferd

Das Glück dieser Erde...

Das Glück dieser Erde...

Die charakteristischen Islandpferde sind eine Rasse für sich. Die Tiere haben eine durchschnittliche Widerristhöhe von etwa 132-145 cm und sind damit deutlich kleiner als viele andere Pferderassen. Trotz ihrer kompakten Größe sind sie auf Grund ihres starken und muskulösen Körperbaus ideal für das Reiten in anspruchsvollem Gelände.

Berühmt in aller Welt sind Islandpferde vor allem für ihre einzigartige Gangart, den Tölt. Das ist ein besonders sanfter, gleichmäßiger und bequemer Gang bei dem immer mindestens ein Huf am Boden bleibt. Dies macht das Islandpferd besonders angenehm für euch als Reiter. Der Tölt verursacht kaum Erschütterungen und ermöglicht somit ein komfortables, bequemes Reiten.

Da Reiten in Island sehr beliebt ist, solltet ihr eure Reittour im Voraus buchen, insbesondere in der Hochsaison. Auf diese Weise könnt ihr sicherstellen, dass ihr den gewünschten Termin und die gewünschte Art der Tour erhaltet.

Die folgenden Blog-Artikel bieten umfassende Informationen und persönliche Erfahrungen rund um das Reiten in Island. Diese Artikel decken alles ab, was ihr wissen müsst, um das Reiten auf der Insel voll und ganz genießen zu können. Egal, ob es um die Auswahl der richtigen Reittour oder die Vorbereitung auf den Ritt durch die atemberaubenden Landschaften geht, hier findet ihr wertvolle Tipps für euer Reitabenteuer.

Tipps zum Reiten in Island | Was macht einen Ausritt zu einem schönen Erlebnis?

Auswahlkriterien

Wodurch wird einen Ausritt in Island zu einem unvergleichlichen Erlebnis? Und wodurch passiert genau das Gegenteil? Eine Checkliste und viele Tipps wie ihr das Beste aus einer Reittour in Island herausholt:

Zu den Auswahlkriterien »

9 Tipps zum Reiten in Island | So klappt die Vorbereitung

Tipps für die Vorbereitung

Du möchtest in Island reiten? Vielleicht einen einwöchigen Wanderritt? Oder nur mal kurz 1-2 Stunden? Mit diesen Tipps bist du perfekt vorbereitet:


Zur Vorbereitung »

Eine Woche Reiten im Süden Islands | Erfahrungsbericht

Reitwoche im Süden

Schwarzer Strand und heiße Quellen. Das war der Titel der 7-tägigen Reittour mit jeweils 5-7 Stunden im Sattel und der Anfang meiner Liebe zu Island. Ein Erfahrungsbericht aus dem Jahr 2018.

Zum Erfahrungsbericht »

Sammlung von Reiterhöfen in Island

Anstatt über einen zentralen Touranbieter zu buchen, könnt ihr direkt Kontakt zu den örtlichen Reiterhöfen aufnehmen. Der Erstkontakt erfolgt normalerweise per E-Mail oder Telefon in Englisch. Es ist erstaunlich, wie oft ihr ziemlich schnell auf Deutsch wechseln könnt. Viele deutsche Frauen sind mit Isländern verheiratet und betreiben gemeinsam mit ihren Männern Pferdefarmen.

Mit Hilfe von Google Maps habe ich eine benutzerfreundliche Übersichtsseite erstellt, um euch schnell und einfach bei der Suche nach einem passenden Hof zu helfen. Bitte beachtet, dass diese Karte weder vollständig ist noch eine Bewertung der Qualität der Anbieter beinhaltet. Sie dient lediglich als geografische Übersicht, die ständig aktualisiert wird. Ich hoffe, dass sie euch bei der Suche nach einem passenden Reiterhof in Island helfen wird.

Subjektive Übersicht der Reiterhöfe in Island

Das Islandpferd in Film und Literatur

Wenn ihr euch auf den Ausritt in Island einstimmen möchtet, findet ihr eine Vielzahl von Büchern und Filmen, die sich rund um das Islandpferd drehen. Hier eine kleine Auswahl:

Taucht ein in die "Wunderwelt der Tiere - Island Ponys", eine faszinierende Dokumentation, die auf Youtube verfügbar ist und euch die Schönheit und Einzigartigkeit der Islandpferde näher bringt. Dokumentation: Islandpferd »

"Hördur - Zwischen den Welten" ist eine bewegende Geschichte über die junge Türkin Aylin, die auf einem Pferdehof Sozialstunden ableisten muss. Dort entdeckt sie ihre Liebe und ihr Talent für das Reiten, insbesondere für das Islandpferd Hördur. Diese Geschichte berührt und inspiriert gleichermaßen. Hördur - Zwischen den Welten »

Erfahrt mehr über die Faszination des Islandpferds im Buch "Faszination Islandpferd: Was Islandpferde so besonders macht", die euch die einzigartigen Eigenschaften und den Charme dieser Pferderasse näher bringt. Buch: Faszination Islandpferd »

Weitere Artikel rund um Island

Unter der Mitternachtssonne ist nicht alles so idyllisch wie es scheint. Weshalb es eine gute Idee ist einen Regenschirm mit nach Island zu nehmen und diesen bei strahlendem Sonnenschein auch zu verwenden.

Ein Regenschirm für Island »

Nach dem Ausritt einen herzhaften, isländischen Fischeintopf mit viel Gemüse und Schellfisch. Dazu frisch gebackenes Brot mit gesalzener Butter.


Zum Fischeintopf Rezept »

Island bereisen Aktivitäten

Die Auswahl an Aktivitäten so vielfältig sind wie die Landschaft selbst. Whale Watching, Trekking, Reiten, Angeln, Tauchen, Wildwasser Rafting u.v.m. Island ist ein Traum für Outdoor-Enthusiasten.

Zu den Aktivitäten »