Klappbare Campingtoilette

Ich bereise Island alleine in meinem umgebauten Toyota Land Cruiser, der nicht nur als Fortbewegungsmittel, sondern auch als mein Schlafplatz dient – sozusagen ein 'Mini-Wohnmobil'. Im Vergleich zu herkömmlichen Wohnmobilen ist mein Raum sehr stark begrenzt, was bedeutet, dass alles praktisch und möglichst platzsparend sein muss.

Ein unverzichtbares Must-Have ist für mich definitiv eine Campingtoilette. Auf dem Campingplatz ist es mir egal, ob es mitten in der Nacht ist oder das Wetter nicht mitspielt, ich muss nicht extra zur Toilette laufen sondern habe alles vor Ort.

Auch unterwegs schätze ich die Annehmlichkeit, jederzeit und überall darauf zurückgreifen zu können. In Island, insbesondere in stark frequentierten Naturgebieten und entlang beliebter Touristenrouten, gibt es immer noch ein Problem mit 'human waste'. Aufgrund des starken Anstiegs des Tourismus und der mangelnden Infrastruktur haben Besucher Schwierigkeiten, angemessene Toiletteneinrichtungen zu finden. Die isländischen Behörden und Umweltschutzorganisationen bemühen sich seit Jahren um Lösungen und inzwischen gibt es zahlreiche Toiletten entlang der Ringstraße. Trotzdem werdet ihr immer wieder an beliebten Sehenswürdigkeiten aus dem Auto aussteigen – und dabei auf zahlreiche andere Touristen, aber nicht auf ein WC, treffen.

Bivvy Loo Campingtoilette

Es existieren diverse Arten von Campingtoiletten, darunter tragbare chemische Toiletten, mobile Komposttoiletten und biologisch abbaubare Beuteltoiletten. Aufgrund des begrenzten Platzangebots in meinem Toyota Land Cruiser habe ich mich für eine klappbare, dennoch äußerst stabile 'Bivvy Loo' Beuteltoilette entschieden. Diese hat bereits 34 Wochen im Dauereinsatz hinter sich und zeigt keinerlei Anzeichen von Ermüdung. Der Preis liegt seit 2020 konstant bei 75 €, was angesichts der Inflationsrate kaum zu fassen ist.

Von der Camping Toilette bin ich wirklich begeistert und kann sie ohne Einschränkungen empfehlen. Keineswegs begeistert bin ich von dem Zubehör. Das 12er Set aus biologisch abbaubaren Produkten, bestehend aus 12 Beuteln, 12 einzeln verpackten Pulvereinheiten zur Unterstützung bei flüssigen Abfällen und 40 Tüchern. Bei genauerer Betrachtung ergibt sich, dass die Nutzung der Camping Toilette mit diesem Set für 18 Euro jedes Mal mit 1,50 Euro zu Buche schlägt.

In meinem Fall, während meiner Reisen durch das zivilisierte Island mit einer gut ausgebauten Müllentsorgung, sehe ich keinen Bedarf, den Abfall mit chemischem Pulver zu behandeln und ihn - trotz der biologischen Abbaubarkeit - in der Erde zu vergraben. Dies erscheint mir gerade angesichts der empfindlichen isländischen Natur als absolutes No-Go.

Für die Entsorgung habe ich auf eine einfache und kostengünstige Lösung zurückgegriffen. Für das Bivvy Loo passen herkömmliche, schwarze Müllbeutel in der Größe 55 x 60 cm. Ich verwende etwas dickere Beutel mit einer Materialstärke von 0.023 mm. In der Metro findet ihr diese für etwa 10 Euro pro 120 Beutel (ungefähr 8 Cent pro Nutzung). Zusätzlich nutzte ich Babypflege Feuchttücher aus dem Drogeriemarkt (320 Stück für etwa 3,50 Euro) oder handelsübliches Toilettenpapier. Um den gebrauchten Beutel bis zur nächsten Müllentsorgung sicher aufzubewahren, wandert er in eine absolut dichte, runde Emsa Clip & Close Frischhaltedose. Diese bewahre ich griffbereit im Bivvy Loo auf.

Wichtiger Tipp zur Verwendung: Aus Sicherheitsgründen stülpe ich immer zwei Beutel übereinander in das Bivvy Loo. Nur der innere, benutzte Beutel wird entsorgt, während der zweite als zusätzlicher Schutz dient, falls der andere versehentlich einen kleinen Riss oder ein Loch hat. Gelegentlich wechsle ich dann auch den zweiten Beutel aus.

✔  Bivvy Loo faltbare Camping Toilette
✔  Müllbeutel in der Größe 55 x 60 cm
✔  Emsa Clip & Close Frischhaltedose

Weitere Artikel rund um Island

Camping | Zelten | Island | 20 Dinge die du wissen solltest

Camping in Island - 20 Dinge die du wissen musst. Wo findest du die schönsten Plätze? Wie hoch sind die Kosten?

Insidertipps Camping in Island »

Lecker Kochen auch beim Zelten. One Pot Rezepte jenseits der Ravioli-Dose und vieles mehr.

One Pot Rezepte »
Island bereisen Aktivitäten

Whale Watching, Trekking, Reiten, Angeln, Tauchen, Wildwasser Rafting - ein Traum für Outdoor-Enthusiasten.

Zu den Aktivitäten »